Showing posts with label Flüchtlinge. Show all posts
Showing posts with label Flüchtlinge. Show all posts

Monday, July 17, 2017

EU-Staaten streiten über Flüchtlingsrettung vor Libyen

Italien sieht sich inzwischen an der Kapazitätsgrenze
Die Bilanz der EU-Außenminister zur Flüchtlingskrise fällt ernüchternd aus. In diesem Jahr haben schon Zehntausende von Libyen aus die Überfahrt nach Europa gewagt. Italien sieht sich inzwischen an der Kapazitätsgrenze.

Monday, July 3, 2017

Paris und Berlin sagen Italien Hilfe in Flüchtlingskrise zu

Wegen stark gestiegener Flüchtlingszahlen hat Italien Alarm geschlagen und mehr europäische Unterstützung verlangt. Nun sichern die Innenminister Deutschlands und Frankreichs Italien "ihre entschlossene Solidarität" zu.

Friday, June 30, 2017

Saturday, October 8, 2016

Friday, April 1, 2016

Mikl-Leitner: Türkei "fragwürdiger Partner"

Österreichs Innenministerin Johanna Mikl-Leitner rückte am Freitag einmal mehr aus, um Österreichs verschärfte Flüchtlingspolitik zu verteidigen. Mann könne "nicht nochmal 90.000 Flüchtlinge aufnehmen", ab Juni sollen an den Grenzen die geplanten Registrierzentren stehen, sagte die Ministerin gegenüber Ö1.

Friday, February 26, 2016

Österreichs Innenministerin in Athen nicht willkommen

In der Flüchtlingskrise wachsen die Spannungen zwischen Griechenland und Österreich. Athen habe einen Wunsch der österreichischen Innenministerin Johanna Mikl-Leitner abgelehnt, Griechenland zu besuchen, um sich dort in der Flüchtlingskrise selbst ein Bild von der Lage zu machen.

Saturday, January 30, 2016

Drama vor türkischer Küste: Mehr als 30 Flüchtlinge in der Ägäis ertrunken

Vor der türkischen Küste sind Dutzende Flüchtlinge nach dem Kentern ihres Bootes ertrunken. «Mindestens 33 Menschen sind tot, und ich fürchte, dass die Zahl noch steigen wird», sagte der Bürgermeister der Stadt Ayvacik, Mehmet Ünal Sahin, dem Sender CNNTürk.

Saturday, December 21, 2013

Flüchtlinge: Europa ignoriert die syrische Katastrophe

Millionen Syrer fliehen vor dem Krieg in ihrem Land, doch Europa kümmert sich kaum um sie. Das muss sich ändern, fordert der Kommissar für Menschenrechte des Europarates. 

 von Fabio Ghelli
 2,3 Millionen Syrer sind seit Anfang des Krieges auf der Flucht. Die überwiegende Mehrheit von ihnen fand Zuflucht in den Nachbarländern: mehr als 840.000 in Libanon, 560.000 in Jordanien, 200.000 im Irak, zwischen einer halben Million und 700.000 in der Türkei. Und in Europa: nur etwas mehr als 50.000.

Monday, December 2, 2013

EU startet Programm gegen illegale Einwanderung

Per Satellitenüberwachung sollen illegale Einwanderungen und Flüchtlingskatastrophen verhindert werden. Pro Asyl wirft der EU vor, die Grenzen abschotten zu wollen.

Das neue europäische Grenzüberwachungssystem Eurosur ist gestartet. Die EU geht damit verstärkt gegen illegale Einwanderung vor. Die EU-Länder teilen über das Kommunikationssystem Informationen über verdächtige Bewegungen an den Außengrenzen und auf See. Dabei wird auch die EU-Grenzschutzagentur Frontex einbezogen. Vor allem der Luftraum über dem Mittelmeer wird mit Satelliten überwacht.

Featured Post

“The U.S. must stop supporting terrorists who are destroying Syria and her people" : US Congresswoman, Tulsi Gabbard

US Congresswoman, Tulsi Gabbard, recently visited Syria, and even met with President Bashar Al-Assad. She also visited the recently libe...