Σάββατο, 13 Ιανουαρίου 2018

Bulgarien warnt Europa vor „Syrien-Szenario“ auf dem Balkan: Angriff der Türkei vier Tage lang zu widerstehen

Angriff der Türkei vier Tage lang zu widerstehen
Bulgariens Ministerpräsident Boiko Borissow hat vor dem Risiko einer Instabilität und vor einem Syrien-Szenario auf dem Balkan gewarnt, sollte die Europäische Union nicht bestätigen, dass die Länder der Region immer noch die Perspektive eines EU-Beitritts hätten. Darüber schreibt die spanische Tageszeitung „ABC“.


Im ersten Halbjahr 2018 übt Bulgarien laut dem Blatt den Vorsitz im Rat der Europäischen Union aus. Borissow habe versprochen, daran zu arbeiten, dass die EU-Partner zustimmen, den Balkan-Ländern eine „klare Botschaft“ hinsichtlich der EU-Mitgliedschaft zu schicken, ansonsten, so warnte er, „könnten wir ein Szenario ähnlich dem syrischen sehen“.

 „Wenn wir sie alleine lassen, so werden wir bittere Früchte ernten“, wird Borissow von der spanischen Zeitung zitiert.

Borissow habe auch eine Entspannung in den Beziehungen zur Türkei empfohlen, mit der Bulgarien einen gemeinsamen Grenzabschnitt habe.

„In den Zeiten des Warschauer Vertrags zählte die bulgarische Armee 120.000 Mann. Ihr Ziel war es, einem möglichen Angriff der Türkei vier Tage lang zu widerstehen bis die sowjetischen Truppen eintreffen würden. Solange wir die europäische Militärdoktrin nicht ändern, ziehe ich es vor, mit den Türken gut auszukommen“, betonte der bulgarische Regierungschef.

Bei all dem habe es Borissow unterlassen, seine Meinung in Bezug auf den EU-Beitritt der Türkei zu äußern, da diese Idee in der Union immer aktiver abgelehnt werde.
  [de.sputniknews.com]
 13/1/18

Δεν υπάρχουν σχόλια :

Δημοσίευση σχολίου

Only News

Featured Post

“The U.S. must stop supporting terrorists who are destroying Syria and her people" : US Congresswoman, Tulsi Gabbard

US Congresswoman, Tulsi Gabbard, recently visited Syria, and even met with President Bashar Al-Assad. She also visited the recently libe...

Blog Widget by LinkWithin